OK

Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. | Impressum

 Finanzielle Bildung

 

Interessante Einblicke rund um das Bankgeschäft

Auftaktveranstaltung der neuen Projekt-Reihe „Finanzielle Bildung“ der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG an der Römerwall-Schule Rheinbrohl

Wie bringt man eigentlich Schülerinnen und Schülern das Bankgeschäft nahe?
Darüber haben sich vier junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VoBa während ihrer Ausbildung Gedanken gemacht. Am 17. und 18. Januar war es soweit – der erste Schulbesuch an der Römerwall-Schule stand an. Begleitet von Ausbildungsleiterin Sonja Oswald machten sich die beiden Auszubildenden Meike Königsfeld und Michel Dyk sowie die zwei frischgebackenen Bankkauffrauen, Sabrina Esch und Clara Schäfer, zur ersten Veranstaltung der neuen FiBi-Reihe nach Rheinbrohl auf, neben einer ganzen Menge Materialien auch mit ein wenig Nervosität und ein paar Fragen im Gepäck: Was kommt da auf uns zu? Können wir die Fragen der Schüler beantworten? Gelingt unsere Präsentation? Funktioniert die Technik?

In Rheinbrohl wartete schon WuV (Wirtschaft und Verwaltung)-Lehrer Alexander Einig, der sich von Schulseite her um die Organisation gekümmert hatte. Die anfängliche Nervosität legte sich schnell, denn es gab viel zu tun. Der Messestand musste im Foyer der Schule aufgebaut werden. Die jungen Bankkaufleute waren schnell mit der Beantwortung der vielen Schülerfragen beschäftigt und ganz überwältigt vom regen Interesse der Schülerschaft.

Dann ging es für jeweils 90 Minuten in die Klassenräume. Dort wurde über das Bewerbungsverfahren bei der VR-Bank gesprochen, ein Film über das Genossenschaftswesen gezeigt und eine Präsentation zum Thema Konto gezeigt. Fragen und Tipps zu den verschiedenen Kontomodellen, Kreditkarten und Zahlungsmöglichkeiten rundeten ein umfassendes Informationspaket für die Schüler ab. Auch praktische Übungen wie das Ausfüllen einer Überweisung waren dabei.

In einem abschließenden Quiz konnten die Jungen und Mädchen ihr Erlerntes nochmals überprüfen.

 

Für beide Seiten, VR-Bank und Schule, eine gelungene Auftaktveranstaltung mit Wiederholungscharakter und ein tolles Beispiel für praktisches lebensnahes Lernen!


zurück